Heute im Programm: Zurück in die Zukunft! Die Technikwelt distanziert sich von harten Kanten und scharfen Linien und wendet sich wieder dem Stil der Geräte aus den 1950er und 1960er Jahre zu.

Der Samsung Serif TV bringt uns das Konzept des 20. Jahrhunderts zurück ins Wohnzimmer. Mit seinem definierten Äußeren und einer chrom-artigen Hülle, die lästige Kabel versteckt, fordert Serif die Konventionen eines heutigen Flatscreen-Tvs heraus. Ganz egal ob er in einem Regal steht, oder auf seinen vier Standbeinen, der Serif TV passt sich homogen jedem Haushalt an. Zu haben ist er in drei Größen – als Serif TV (40’’), Serif TV Medium (32’’) und Serif TV Mini (24’’), jeweils in weiß oder rot.

Auf den ersten Blick wirkt er einwenig unscheinbar, doch ist er erst im Inventar eingefügt, versprüht er seinen unwiderstehlichen Charme der Sixties, und das ab ca. $ 720. Nicht ganz billig, aber dafür wirklich extraordinär und ausgefallen.

Weitere Infos unter www.samsung.com/global/seriftv/global/

QUELLEBild: Samsung
Vorheriger ArtikelAb in die Welt der Easy Dreams of Easy Living
Nächster ArtikelDie süße Seite des Lebens sehen …
Der Journalist erlernte sein journalistisches Handwerk mit einem zweijährigen Volontariat bei Europas größter Tageszeitung „Bild“. Anschließend arbeitete er dort erfolgreich mehrere Jahre als Polizeireporter, wurde später Nachrichtenleiter bei SAT.1, Chef vom Dienst beim Ski-Magazin und wechselte dann als Chefredakteur zu einem Tochterunternehmen des Heinrich Bauer Verlages, Europas größtem Zeitschriften-Verlag, wo er über Jahre hinweg hochauflagige Titel erfolgreich führte. Ab 2001 verlagerte Eichler den Fokus auf Corporate Publishing, kreierte für Europas größten Finanz-Strukturvertrieb ein Monatsmagazin, welches zur Benchmark in der Branche wurde. Aktuell führt er Hamburgs größte freie Monats-Zeitung, leitet ein weiteres von ihm kreiertes Vertriebs-Magazin im Finanzberatungssektor und arbeitet parallel mit Nachdruck am Erfolg von EASYLIVING.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT