Okay, in Florida ist immer Saison und bestenfalls täglich Strand, Bikini und Badehose angesagt. Aber irgendwie geht es doch jetzt langsam erst so richtig los, wenn Golf oder Atlantik noch ein paar Grad mehr bieten. Stimmt’s? Daher darf das eine oder andere Gramm gerne noch schmelzen. Aber kennen Sie das auch? Plötzlich meldet sich die innere Stimme und sagt: „ Mmmh, jetzt Schokolade!“ Dann ist es da, dieses fiese plötzliche, unbändige Verlangen nach Süßem oder herzhaften Knabbereien. Geben wir diesem nahezu unwiderstehlichen Appetit zu oft nach, lässt neues Hüftgold grüßen. Aber gegen diese Falle können Sie sich wehren.

9b-Heisshunger-713391_web_R_K_B_by_Tim Reckmann_pixelio.deIdeal: Ein gefüllter Magen gibt dem Hungergefühl keine Chance und hält auch den Heißhunger in Schach. Trinken Sie deshalb jede Stunde ein Glas Wasser (250 ml) – das macht satt und hat dabei weder Kalorien noch Fett. Wenn Sie etwas Abwechslung haben möchten, dann trinken Sie ungesüßte Früchte- und Kräutertees oder Saftschorlen (Mischverhältnis: zwei Drittel Wasser, ein Drittel Saft).

Sie überkommt eine Heißhungerattacke? Dann putzen Sie sich die Zähne oder gurgeln Sie mit Mundwasser – der starke Pfefferminzgeschmack passt weder zu Süßem oder Herzhaftem und verringert deshalb das Bedürfnis, zu naschen. Haben Sie weder Zahnpasta noch Mundwasser zu Hand, helfen auch Kaugummis oder Bonbons mit Pfefferminzgeschmack. Aber greifen Sie zu zuckerfreien Produkten.

Gegen Heißhunger kann auch Akupressur helfen: Pressen Sie den Zeigefinger für etwa 20 Sekunden auf die Vertiefung zwischen Nase und Oberlippe – danach zwei Mal wiederholen. Der Druck soll das Appetitzentrum im Gehirn stimulieren und den Heißhunger vertreiben.

Wer sich der schlanken Linie zuliebe Süßigkeiten oder Knabbereien komplett verkneift, tut sich damit keinen Gefallen. Im Gegenteil: Das Verlangen nach der „verbotenen Kost“ steigt, und irgendwann werden Sie dem Heißhunger nicht widerstehen können. Genießen Sie deshalb in Maßen und bewusst: Lassen Sie sich beispielsweise ein Stückchen Schokolade langsam im Mund zergehen. Lecker! Ein bisschen Sünde darf sein, nein, muss sogar mal sein!

Sie möchten die Lust auf Süßes dennoch anderweitig stillen? Dann ist Obst eine kalorienreduzierte Alternative. Bei Heißhunger auf Herzhaftes schaffen auch Gemüsesticks Abhilfe.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT